Archive for September, 2008

Umdrehen die Erste

Montag, September 29th, 2008

Ich kann seit gestern etwas ganz Neues: Mich vom Bauch auf den Rücken drehen. Dazu muss ich nur meinen Kopf zu der Seite neigen, auf die ich fallen will. Auf dem Rücken lande ich ganz automatisch. Mama findet das ganz toll, sie sagt, sie sei stolz auf mich.

Ist das etwas so Besonderes?

Langschläfer

Sonntag, September 7th, 2008

Ich habe einen neuen Schlafrekord aufgestellt. Wir sind sozusagen heute morgen gegen 1 Uhr ins Bett gegangen und ich hab erst um 8 Uhr wieder ein Tönchen von mir gegeben. Mama und Papa konnten es nicht fassen. Aber mal ehrlich: Wieso wollen die unbedingt, dass ich lange schlafe? Es ist total egal, wann ich Mama wecke zum Essen, die ist IMMER müde.

Ich bin Galeriebesitzer

Freitag, September 5th, 2008

Mami hat gerade eine spitzenmäßige Galerie mit den schönsten Bildern von mir ins Internet gestellt. Guckt sie euch an, die Bilder sind toll.

Liebe Grüße, eure Birla

Normkind

Mittwoch, September 3rd, 2008

Kaum bin ich einen Monat alt, geht der Ärztemarathon los. Mama musste mit mir heute erst zum Ultraschall für meine Hüfte. Die Arzthelferin da wusste wohl nicht, dass Babys leicht frieren. Mama sollte schonmal meine Hüfte freimachen, der Arzt kommt dann gleich. Aber der hat dann doch noch laaaange gebraucht, deswegen hab ich ihn auch kräftig angebrüllt. Geholfen hat mir das aber nix, die wollten trotzdem von jeder Hüfte mehrere Bilder machen. Hmpf!

Bei meiner Kinderärztin sind alle voll lieb. Ich bin artig gewachsen (54,5cm lang, 4150g schwer) und diese Werte liegen genau in der Norm. Und ich hab offensichtlich eine gute Mami, sie wurde nämlich gelobt, weil sie mich so toll anzieht und auszieht. Man könne gar nicht ganz glauben, dass ich das erste Kind bin. Bin ich aber! Übrigens kann man die Ärztin auch damit beeindrucken, dass man den Wirkstoff von dem Mittel gegen Blähungen weiß. Die dachte glatt, Mami wäre „vom Fach“.

Meine Hüfte wollen die offensichtlich im Babymuseum ausstellen, bald macht schon wieder einer Bilder. Der heißt aber nicht Fotograf sondern Orthopäde. Oder ist der doch für meine Ohren da, weil Mama nicht wusste, ob ich auf Papiergeknister neben meinem Ohr reagiere? Jetzt werde ich also wohl bald immer angeknistert. Wie fein, dass die tolle Blume, die ich aus Freiburg bekommen habe, so Knisterdinger eingebaut hat. Da kommt die mal sofort zu großen Ehren.

Oh, und die Ärztin hat gemerkt, dass ich eine Lieblingsseite habe. Ich gucke doch viel lieber nach rechts als nach links. Das müssen wir jetzt üben, damit ich mir keine Verspannungen hole und dann noch zur Krankengymnastik muss. Mami hat gesagt, sie legt mich beim Schlafen jetzt andersrum, mit den Füßen nach oben. Ja spinnt die denn? Aber die Ärztin fand die Idee super. Vielleicht hab ich ja tatsächlich viel Glück mit meiner Mami gehabt und die ist voll toll?

In meinem Bäuchlein hat es heute nicht rumort. Trotzdem dürfen wir die komischen Tabletten aus dem Krankenhaus durch ein anderes Präparat ersetzen, das besser verträglich sein soll. So ein Öl ist das jetzt. Und wenn ich mal wieder nur rumschreie und die die ganze Familie keine ruhige Minute hat (vor allem ich nicht, Mama und Papa sind dann ja irgendwann voll genervt), haben wir jetzt was tolles aus Pflanzen gegen die Unruhe. Homöopathisch nennt Mami das, kann ich aber noch nicht sagen.

Dass wir einfach mal noch zusätzlich HA1 füttern, fand beim Arzt keiner bedenklich. Im Gegenteil, die fanden es toll, dass ich so viel Muttermilch bekomme. Und meinen Tee darf ich auch weiter haben. Also alles in allem ein guter Tag.